Extrablatt Nr. 2 – Zum 75. Todestag von Emma Goldman

1365

Downloads

0

Druckausgaben

Extrablatt Nr. 2 – Zum 75. Todestag von Emma Goldman

Liebe Menschen,

wir freuen uns, euch hier unser zweites Extrablatt präsentieren zu können. Nach dem ersten Extrablatt, das letztes Jahr zum Todestag von Erich Mühsam erschienen ist, haltet ihr nun die Ausgabe zum 75. Todestag von Emma Goldman in der Hand (bzw. lest sie auf dem Rechner).

Neben einer Beschreibung ihrer Lebensabschnitte drucken wir in dieser Ausgabe ein Interview mit dem anarchistischen Verlagskollektiv Radical Theory & Practice aus Russland. Das Kollektiv versucht Gelder zu gewinnen, um die Emma-Goldman-Biographie „Gelebtes Leben“ zum allerersten Mal ins Russische zu übersetzen. Die zum Projekt gehörenden Soli-Postkarten findet ihr auch in dieser Ausgabe. Der Erlös aus dem Verkauf fließt in die Realisierung der Übersetzung und Herausgabe der Bände.

Die Gaidao ist insbesondere bei Sonderausgaben auch immer ein Spiegel der Aktivitäten der FdA-Gruppen. So organisierte bereits im März die Libertäre Aktion Frankfurt (Oder) einen Aktionstag zum Weltfrauenkampftag, an dem sie unter anderem eine Ausstellung über das Leben von Emma zeigten. Das Anarchistische Radio Berlin sendet in diesem Jahr die Reihe „Emma sagt“ mit Zitaten von Emma. Das A-Radio führte auch das Interview mit Radical Theory & Practice. Das Libertäre Bündnis Ludwgsburg (LB)² organisiert ebenfalls eine Ausstellung und weitere Gruppen aus dem Anarchistischen Netzwerk Südwest* einen Vortrag über Emma Goldman.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Schmökern in der Ausgabe!

jd für die Gaidao-Redaktion

Ausgabe teilen

Mehr Ausgaben