[7.4.] Antifaschistischer Freitag im April

Wir laden euch herzlich zum „Antifaschistischen Freitag“ im April ein!

7.4.17 , 20 Uhr , Eselsohr (Pirmasenser Straße 48, KL)

Thema:
Die AfD und Nazideutschland – Ein kompliziertes Verhältnis.

Vortrag und Diskussion zum Geschichtsbild des Lautrer AfD-Direktkandidaten Stefan Scheil und den Folgerungen für antifaschistische Praxis.

Die AfD zehrt davon, trotz ihrer rechten und rassistischen Positionen nicht in einen Topf mit Naziparteien wie der NPD geworfen zu werden. Offen neonazistische Umtriebe werden vom Bundesvorsitz, wenn auch sehr lasch, bekämpft. Gleichzeitig findet im parteiinternen Machtkampf eine immer weitere Verschiebung nach rechts statt. Auf lokaler Ebene schlug sich dies in der Wahl Stefan Scheils zum Direktkandidaten für den Bundestag für Kaiserslautern nieder,der in seinen Büchern die Schuld Deutschlands am 2. Weltkrieg leugnet. Im Vortrag sollen kurz seine geschichtsrevisionistischen Positionen erklärt und innerhalb der Partei eingeordnet werden. Wenn möglich, wollen wir dann gemeinsam ausblicken, was uns im Bundestagswahlkampf diesen Sommer erwarten kann.

 

 

Zum Originalbeitrag

Schlagworte: