Camus und seine libertären Schriften

09.05.2014, 19.30 Uhr, Café Filsbach, J6, 1-2, Mannheim Lesung mit Lou Marin Veranstaltet von der Anarchistische Gruppe Mannheim und der Freien ArbeiterInnen Union Mannheim. Der französische Schriftsteller Albert Camus (1913 – 1960) erhielt 1957 den Literaturnobelpreis und erlangte literarischen Weltruhm. Nahezu unbekannt ist allerdings, dass Camus vielfältige Kontakte zur anarchistischen Bewegung hatte. Er hielt Vorträge, initiierte Kampagnen für [...]

Zum Originalbeitrag

Schlagworte: