Buch „Kurze Weltgeschichte des Faschismus“ mit FdA-Beteiligung erschienen.

Kurze Weltgeschichte des Faschismus: Ursprünge und Erscheinungsformen faschistischer Bewegungen und HerrschaftssystemeDas Buch fasst die Artikelserie aus der Gai dao auf 160 Seiten zusammen. Angeregt wurde der Autor, diese Serie zu schreiben, durch eine Diskussion über den Faschismus-Begriff auf dem E-Mail-Verteiler des FdA. Herausgegeben wurde das Buch vom Verlag Edition Assemblage und ist dort auch bestellbar.

Klappentext:
Das Buch soll auf breiter Faktenbasis die Kernkriterien faschistischer Bewegungen sowie die ihrer Etablierung dienlichen Rahmenbedingungen herausarbeiten. Neben den entsprechenden Diktaturen Italiens, Deutschlands und Spaniens werden verwandte Gruppen und Regime 13 weiterer Staaten von vier Kontinenten beleuchtet. Die Beschäftigung mit Aufkommen und Entwicklung der behandelten Gruppen erfolgt vor dem Hintergrund landesspezifischer historischer und gesellschaftlicher Zusammenhänge. So treten Besonderheiten einzelner Faschismus-Varianten ebenso zutage wie generelle Wesensmerkmale.
Dieser Band eignet sich für antifaschistische Gruppen zum historischen Selbststudium, Multiplikator*innen mit Bedarf an Grundlagenmaterial zur Faschismusgeschichte, libertäre Antifaschist*innen und Leser*innen mit allgemeinem Interesse an einer für Nichtexpert*innen leicht verständlichen faschismusgeschichtlichen „Weltreise“.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.