Gǎi Dào Nr. 34 – Oktober 2013

0

Downloads

200

Druckausgaben

Gǎi Dào Nr. 34 – Oktober 2013

Hallo Menschen,

die aktuelle Ausgabe hat einen klaren internationalen Fokus, mit Berichten und Interviews zu Mexiko und Brasilien, aber auch zur aktuellen Situation in Portugal und mit guten Nachrichten aus Belarus. Die anderen Rubriken sind allerdings ebenfalls gut vertreten, so dass ihr euch auf eine rundum informative Ausgabe freuen dürft.

Widmen möchten wir die aktuelle Nummer Clément Méric und Pavlos Fyssas. Beide Opfer faschistischer Morde: der eine in Frankreich, der andere erst vor Kurzem in Griechenland. In beiden Ländern ist die extreme Rechte in erschreckendem Maße auf dem Vormarsch, was sie nicht zuletzt in einer ganz akuten Gefahr ausdrückt: nicht nur für linke Aktivist*innen, sondern auch für Lesben und Schwule sowie Flüchtlinge oder „anders aussehende“ Menschen, die nicht den rassistischen Bildern der Neonazis entsprechen. Auch im deutschsprachigen Raum zeigt sich wieder, zuletzt anlässlich der Vorkommnisse rund um ein neu eingeweihtes Flüchtlingsheim in Berlin, dass der antifaschistische Kampf nicht vernachlässigt werden darf. Daher unser Aufruf an unsere Leser*innen: Engagiert euch, greift ein!

Ausgabe teilen

Mehr Ausgaben